EASY RIDER® Anwendung

Das richtige Anlegen des Easy-Rider®

 

Beim Anlegen ist folgendes zu beachten:

Bei leichtem Einatmen um die Taille legen, den Zusatzverschluss (2) auf die entsprechende Länge einstellen, so dass beim Einrasten in den Verschluss (4) ein leichter Zug auf dem Gurt zu spüren ist. Der Zusatzverschluss (4) ist beim Tragen immer geschlossen zu halten. Das Kind kann rechts oder links oder auch vorne getragen werden.
Eine Hand muss dabei in allen Sitzpositionen am Kind sein.

Beim Tragen eines Kindes ohne EASY RIDER® ist die Wirbelsäule leicht gebogen (wie in Abb.A). Häufig führt das zu Verspannungen und Fehlhaltungen, die Langzeitschäden hervorrufen können.
Der EASY RIDER® verteilt das Gewicht Ihres Kindes so auf Ihre Hüfte, dass Ihre Wirbelsäule entlastet wird und beugt somit Haltungsschäden vor (siehe Abb.B).

Der EASY RIDER® dient Ihnen gleichzeitig als Handtasche. Dafür ist eine große Tasche am Sitz (6) und mehrere kleine Taschen an der Innenseite (3) vorhanden. Genügend Stauraum, um Schnuller, Schlüssel, Flaschen, Geldbeutel, Karten, etc. unterzubringen.

Der Easy-Rider® kann bei 30° gewaschen werden. Davor bitte den Reißverschluss (1) öffnen und das Sitzpolster (5) herausnehmen.